Die Hundepension Walhalla Dogs liegt in der alten Bauernstraße der Marktgemeinde Donaustauf. Von der Burgruine aus, kann man die Hunde spielen sehen.

Der Garten ist knapp 1300m² groß. Der Zaun besteht aus Doppelstabmatten mit Untergrabschutz. Überall ist Sichtschutz. Das ganze Gelände ist überall mindenstens 1,80m hoch eingezäunt, teilweise sogar höher.  Zum Separieren, Ordnen nach Größe und Gewicht und für Ausbrecherkönige steht auch ein 70m² großes Hundegehege mit 2,10m hohen Zaun zur Verfügung. Das Tor ist nach innen versetzt, um vorbeigehende Fußgänger von den Hunden fern zu halten. Das Tor lässt sich von außen nur mit einem Schlüssel öffnen.

Unser Hoftor

Im ganzen Garten sind Liegeplätze, Schlaf- und Unterstandsmöglichkeiten, sowie Sonnenbanken für die Vierbeiner.

Saisonal stehen verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Im Sommer beispielsweise sind mehrere Planschbecken und Muscheln mit Wasser gefüllt, ebenso gibt es unter Aufsicht Pritschelspielsachen, wie Wasserblumen am Gartenschlauch angeschlossen oder Ähnliches.

Dalmatiner mit Wassermsuchel

Wassermuschel

Im Winter wird eher der Luxus einer Fußbodenheizung im Wohnzimmer genossen, während im Sommer die kalten Fliesen zum Abkühlen nach einem ausgiebigen Sonnenbad einladen.

Alle unsere Hundebetten bestehen aus Viscoelastischem Schaumstoff gehüllt in Kunstlederbezüge. Diese kann man hygienisch sauber halten und auch läufige oder inkontinente Hunde können diese benutzen. Für den nötigen Komfort sorgen maßgeschneiderte Kuschelfleecebezüge auf den Betten. Die Bezüge werden bei Bedarf mehrmals wöchentlich gewaschen (bei läufigen Hunden täglich).

Kudde mit Kuschelfleecebezug

Kudde mit Kuschelfleecebezug

Als Näpfe nutzen wir ausschließlich massive Glasschüsseln. Wir führen keine Futterdiskussion mit unseren Kunden, jeder füttert was er für richtig hält und wir halten uns daran. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit der Tierheilpraxis Elke Kugler ist uns auch der Umgang mit Globuli, Spagyrischen Essenzen und anderen pflanzlichen Mitteln bestens vertraut. Ein Wassernapf ist mit Vitaledelsteinen ausgestattet.

Futternäpfe gefüllt

Zum Putzen verzichten wir größtenteils auf Chemiekeulen und setzen hierbei auf Dampf (zur Desinfektion) und Effektive Mikroorganismen.

Durch unsere eigenen Sturzbomber und die jahrelange Erfahrung haben wir mittlerweile einen sehr guten Blick und erkennen Krankheiten, Verletzungen und Veränderungen im Verhalten frühzeitig.